secrid heartquarters

Unser
Heartquarter

Wachstum zählt für uns nur, wenn er auch der Gemeinschaft nützt.

Im Jahr 2009 starteten drei Leute das Secrid-Abenteuer: Marianne, René und Paul. Dreizehn Jahre später besteht unsere kreative Familie aus mehr als 100 Kolleginnen und Kollegen – und wir wachsen stetig weiter.

Weil wir soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit ernst nehmen, werden unsere Brieftaschen nach wie vor in Sozialwerkstätten hergestellt, auch wenn wir mittlerweile Millionen Exemplare produzieren. Uns ist sehr bewusst, dass hehre Ideale allein nicht ausreichen: Nur unser tägliches Handeln kann echten Wandel bewirken. Wachstum zählt für uns nur, wenn er auch der Gemeinschaft nützt.

Die Leitidee bei der Gründung von Secrid war unser Bekenntnis zu sozialer Verantwortung und Nachhaltigkeit, aber auch zu persönlichen Beziehungen, Selbstentfaltung und Inklusion. Vor diesem Hintergrund erfolgte im Jahr 2018 der Startschuss zum Design unseres neuen Bürogebäudes, situiert in einem Lagerhaus aus dem Jahr 1965 mit 2000 m² Grundfläche. Das Einrichtungskonzept kommt ohne Einzelbüros und Abteilungen aus, stattdessen empfängt allmorgendlich eine weitläufige Espresso Bar alle Mitarbeiter, und in einer Werkstatt können Designer und Fachkräfte an Prototypen arbeiten.


  • secrid heartquarters

  • secrid heartquarters
  • secrid heartquarters
secrid heartquarters
Eingang von der Espressobar

secrid heartquarters

Im Entwurf blieben 25 Prozent des verfügbaren Raums unberücksichtigt, sodass später bedarfsorientiert erweitert werden kann. Das Herzstück unserer Marke ist die Familie und das sollte sich auch in Secrids Büros wiederspiegeln. Steckt man alle Mitarbeiter in einziges Großraumbüro, wird Zusammenarbeit zum zentralen Faktor. Ein weiterer Faktor ist, dass wir auf vielen Positionen im Unternehmen Mitarbeiter mit einem Hintergrund als Designer beschäftigen (vom Verkauf bis zum Zulieferermanagement). Kreative Köpfe betrachten herkömmliche Großraumbüros jedoch häufig als Hindernis, deshalb wollten wir einen Raum entwerfen, in dem sich Kreativität wirklich entfalten kann.


  • secrid heartquarters
  • secrid heartquarters
Viele gestalterische Besonderheiten des Gebäudes bilden quasi ein Design-Manifest.

Ziel für das hauseigne Designteam war es, unserer Unternehmensidentität im dreidimensionalen Raum Ausdruck zu verleihen. Die dabei zugrunde gelegten Feng-Shui-Prinzipien spürt man bereits beim Hereinkommen. Viele gestalterische Besonderheiten des Gebäudes bilden quasi ein Design-Manifest und lassen sich in ihrem ganzheitlichen Ansatz auch auf verschiedene Aspekte unserer Arbeitsumgebung übertragen, wie z. B. das vegetarische Mittagessen, in dessen Genuss nicht nur jeder Mitarbeiter, sondern auch mancher Gast kommt.

Während der Milan Design Week 1997 besuchten René und Marianne ein umgewidmetes Industriegebäude und der Traum von einem vergleichbaren Firmensitz war geboren. Es ist darum eine besondere Freude, dass rund 20 Jahre später genau dieser Traum in Erfüllung geht.


  • secrid heartquarters

  • secrid heartquarters office wallets
  • secrid heartquarters